Jumat, 09 April 2010

die gelben hände

HINTERM SCHEITEL wird die seele zur erbse
du legst dich aufs ohr und es öffnet sich
ein weiteres auge ins unterwasser den er-
innerungen im fluß – hirnsand rieselt in
den schatten treibende bausubstanz für
ängste für träume vermeintliche tatsachen
was du sagst hat gewicht und ich wiege es
auf zungen rollen geräusche und bilder:
geruch von pinien und jemand öffnet
ventile: ein fenster im schädel: tagsüber
melatonin – eine standleitung schlaf




Christoph Wenzel (*1979)

Tidak ada komentar:

Posting Komentar